Extraktion

kontinuierlich betriebene Gegenstrompulsationskolonne
kontinuierlich betriebene Gegenstrompulsationskolonne

Aufgabenstellung

Mit Hilfe der Extraktion soll das Flüssigkeitsgemisch n-Butylacetat - Essigsäure getrennt werden. Als Extraktionsmittel dient Wasser; die Essigsäure ist die Übergangskomponente. Folgende Versuchsschritte werden im einzelnen durchgeführt:

  • Ermittlung der Verteilungsgleichgewichte (Binodalkurve, Konoden, Konjugationslinie) für das vorgegebene Dreistoffgemisch.
  • Durchführung von Extraktionsversuchen in einer kontinuierlich betriebenen Gegenstrom-Siebboden-Pulsationskolonne bei drei unterschiedlichen Betriebsbedingungen.
  • Ermittlung der jeweiligen Bilanzgeraden sowie der theoretischen Stufenzahl der Kolonne.

Download: komplettes Versuchsscript im pfd-Format

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Verantwortlich: Marco Drache
© TU Clausthal 2017