Institut für Technische Chemie > Lehre > Praktika > Heterogene Katalyse

Heterogene Katalyse

Katalytische Propanspaltung im Rohrreaktor
Katalytische Propanspaltung im Rohrreaktor

Aufgabenstellung

In einem isotherm betriebenen Rohrreaktor soll die thermisch-katalytische Umsetzung von Propan an einem technischen Spaltkatalysator untersucht werden. Für je zwei unterschiedliche Gas-Volumenströme (= zwei unterschiedliche Raumzeiten) des Edukts Propan soll bei vier Reaktionstemperaturen der Propanumsatz und daraus die Geschwindigkeitskonstante k bestimmt werden. Mit einem Arrhenius-Ansatz wird die Aktivierungsenergie bestimmt. Die katalytische Propanspaltung beinhaltet eine Vielzahl von Parallel- und Folgereaktionen. Anhand der Spaltgasprodukte sollen voneinander unabhängige Reaktionen aufgestellt und diskutiert werden.

Download: komplettes Versuchsscript im pfd-Format

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Verantwortlich: Marco Drache
© TU Clausthal 2017